Google Plus
Leistungen

Leistungen

 

» Ein Ansprechpartner für alle häuslichen Pflegeleistungen «

Unser Pflegedienst ist ein lizensierter Vertragspartner aller Krankenkassen und unterstützt Sie in allen Bereichen der Grund- und Behandlungspflege.

Damit keine Wünsche offenbleiben, stehen für weitere Leistungen unsere langjährigen Kooperationspartner für Sie bereit. Ob Medikamentenlieferung, Hausnotruf, Fußpflege, Friseur oder Essen auf Rädern, sprechen Sie uns an.

 

Grundpflege

 

Unter der Grundpflege versteht man die Pflege eines Menschen, der die Grundverrichtungen, die so genannten Aktivitäten des täglichen Lebens nicht mehr selbstständig bewältigen kann.

Diese Leistung gehört zum SGB XI und wird im Rahmen eines vorhandenen Pflegegrads direkt mit der Pflegekasse oder auf Wunsch des Kunden auch privat abgerechnet. Dazu gehört u.a.

 

Behandlungspflege

 

Unter Behandlungspflege versteht man das Ausführen von ärztlich verordneten med. Leistungen zur Behandlung und Therapie einer Erkrankung, Verletzung o. physischen/psychischen Fehlfunktion.

Diese Leistung gehört zum SGB V und wird nach Genehmigung der ärztlichen Verordnung mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet. Dazu gehört u.a.

 

Betreuung

 

Zu den Betreuungsleistungen nach § 45b gehören Leistungen zur Förderung und zur Erhaltung der motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten.

Seit der Einführung von PSG-1 im Januar 2015 hat jeder Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 oder höher, Anspruch auf Betreuungsleistungen im Wert von 125 Euro pro Monat.

Diese Leistungen stehen Ihnen zusätzlich zu Ihrem Pflegegrad zur Verfügung! Dazu gehört u.a.

 

Hauswirtschaft

 

Zur Hauswirtschaftlichen Hilfe gehört insbesondere eine Unterstützung bei Tätigkeiten, die dem Kunden aus gesundheitlichen Grund schwerfallen.

Seit der Einführung von PSG-1 im Januar 2015 hat jeder Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 oder höher, Anspruch auf Hauswirtschaftsleistungen im Wert von 125 Euro pro Monat.

Diese Leistungen stehen Ihnen zusätzlich zu Ihrem Pflegegrad zur Verfügung! Dazu gehört u.a.

 

Qualitätsnachweis

 

Wer einen Pflegegrad hat, Pflegegeld bezieht und die Pflege von seinen Angehörigen durchführen lässt, ist nach § 37.3 verpflichtet, regelmäßig einen Qualitätssicherungsbesuch von einem Pflegedienst nach zu weisen.

Der Qualitätssicherungsbesuch dient der fachlichen Beratung und Sicherung der Qualität in der häuslichen Pflege. Im Vordergrund stehen Fragen zu den Pflegehilfsmitteln, Lagerungs- und Hebetechniken, Wohnraumanpassung, Hygiene und benötigter Höherstufung.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, unterstützen mit praktischen Tipps und helfen Probleme zu erkennen und individuell zu lösen.

Bei dem Pflegegrad 2 und 3 ist der Nachweis halbjährig, bei Pflegegrad 4 und 5 vierteljährig zu erbringen.

 

Zusatzleistungen

 

Unsere Zusatzleistungen lassen keine Wünsche offen. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern, möchten wir unseren Kunden eine umfassende „Rundum Versorgung“ bieten.  Zu diesen Leistungen gehören u.a.

 

Fehlt Ihnen etwas in der Aufstellung? Sicherlich können wir Ihnen auch bei anderen Dienstleistungen helfen.